Tallinn zur Vorweihnachtszeit

Um der Trauer und unangenehmen Gedanken zu entfliehen, haben wir uns kurz vor Weihnachten zu einem Spontantrip nach Tallinn entschlossen. Wer mich kennt, weiß, dass Großstädte nicht so sehr meins sind. Aber wer uns kennt, weiß auch, dass wir zu bequem sind, um bei Minusgraden und beißendem Wind irgendwo im südfinnischen Wald herumzustolpern  – zumal es dort ohnehin kaum Wanderwege gibt. Also doch Tallinn. Es ist einfach das bequemste Kurzreiseiseziel von Helsinki aus.

dsc_1224_043

Weiterlesen „Tallinn zur Vorweihnachtszeit“

Reiturlaub auf Tihuse – Muhu, Estland

Der Abschluss meines Zweitstudiums hat mich wirklich den letzten Nerv gekostet. Deshalb musste ich mich im Anschluss dringend mal richtig anständig belohnen.

Ich überlegte hin- und her und zum Schluss war es dann doch ganz einfach: Reiturlaub auf dem Bauernhof Tihuse auf Muhu in Estland 🙂 . Weiterlesen „Reiturlaub auf Tihuse – Muhu, Estland“

Ach, Saaremaa…!

Der schöne Sommer ist fast vorbei… nach fast 5 Wochen mit R. in Finnland bin ich zurück in der Heimat und versuche wieder in den Alltag und die Arbeitsroutine zu finden. Es fällt mir nicht ganz leicht…! Mit einem wehmütigen Seufzer denke ich an die vielen schönen Erlebnisse, zum Beispiel an unseren spontanen Trip auf die estnische Insel Saaremaa… Weiterlesen „Ach, Saaremaa…!“

Estland: Sonne, Sand und „V“

Im August waren wir (von Helsinki aus) für zwei Tage in Estland. Bis dato war ich zwar schon zwei Mal in Tallinn gewesen, aber nie „auf dem Land“. Irgendwie hat es mich auch nie interessiert. Ich fand Estland insgesamt ziemlich langweilig.

Und seien wir ganz ehrlich – landschaftlich gesehen ist es auch ein bisschen langweilig. Der Lonely Planet verpackt das Ganze in etwas kleidsamere Worte. Dort steht in etwa, dass es in Europa zwar Länder mit deutlich spektakuläreren Naturlandschaften gibt, aber Estland durch die geringe Bevölkerungsdichte und damit verbundene Ländlichkeit trotzdem einen eigenen Reiz ausübt. Das trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf.

Wir waren zwar auch diesmal nur in Tallinn und Pärnu, aber wenn man von Tallinn nach Pärnu gefahren ist, hat man schon ein ganz schönes Stück von Estland durchquert.

Gleich auf der Hinfahrt nach Pärnu ist uns eins sofort aufgefallen: Diese Ruhe. Über das Baltikum grassieren ja einige Vorurteile (???), was die Verkehrskultur und -sicherheit angeht, aber in Estland braucht man sich keine großen Sorgen zu machen. Die Autos fuhren so entspannt und langsam und hielten richtig vorschriftsmäßig Sicherheitsabstand. Alleine schon der ruhige Verkehrsstil hat uns in Urlaubsstimmung versetzt. Und dazu noch Sonnenschein pur vom strahlend blauen Himmel!

DSC_0065 Weiterlesen „Estland: Sonne, Sand und „V““