Wohin geht die Reise 2017?

Jessica von Yummietravel hat eingeladen zur Blogparade Reisepläne 2017. Einige der teilnehmenden Beiträge habe ich schon gelesen und ich muss ehrlich sagen, dass ich immer ganz verduzt bin zu lesen, dass viele schon ihr ganzes Jahr durchgeplant haben. Ich bin da eher das genaue Gegenteil. Reisepläne im strengen Sinn habe ich nicht. Dafür gibt es mehrere Gründe. Ich lege mich sehr ungerne lange im Voraus auf bestimmte Dinge fest, aber selbst wenn ich es wollte: die persönlichen Umstände erlauben mir ohnehin keinen langen Planungshorizont. Hinzu kommt, dass man in einer Beziehung immer auch Kompromisse eingehen muss. Mein Freund ist Finne und verbringt die freien Tage einfach am liebsten in oder der Heimat. Meistens komme ich mit. In Finnland kann ich einfach sehr gut entspannen und alleine irgendwoandershin zu fahren, ist für mich auch keine besonders lockende Option.

Trotzdem ist mein Interesse auch für andere Regionen dieser Welt ungebrochen. Es macht mir riesigen Spaß, mir einfach nur auszumalen, wo ich hinreisen könnte und dann möglichst viel über diese Länder und Orte in Erfahrung zu bringen, zum Beispiel durch Bücher, Berichte, Blogs, Dokus und und und. Ich hoffe, dass ich 2017 wenigstens ein neues Ziel bereisen kann. Bei aller Liebe zu Finnland… es ist mir mittlerweile dort alles sehr vertraut. Das ist zwar auch schön, aber ich kann nicht leugnen, dass es mich ein bisschen nach neuem Abenteuer und Exotik dürstet. Ebenso gerne würde ich einige alte Ziele, die ich jahrelang nicht besucht habe, wieder neu entdecken.

Ich habe mal eine bunte Liste erstellt mit möglichen Zielen für 2017:

  • Finnland – siehe oben. Da kommen wir nicht drumherum 😉 . Es wäre klasse, wenn wir es dieses Jahr auch endlich mal schaffen würden, im Spätsommer nach Lappland zu fahren. Davon träumt mein Freund seit Jahren, doch es kam jedes Jahr was dazwischen. Gerne mit dem Autoreisezug von Helsinki bis Rovaniemi und Kolari.
dsc_0229_01
This is Finland 🙂 . Die Farben sind immer wieder der Hammer. Das Foto ist vollständig unbearbeitet.
  • Baltikum. Zu gerne würden wir mal nach Finnland übers Baltikum anreisen. Am liebsten mit der Fähre von Kiel nach Klaipeda, dann entlang der kurischen Nehrung, über Lettland und Estland gemütlich Richtung Suomi. Bislang hat uns einzig und allein die beschränkte Anzahl Urlaubstage davon abgehalten. Wir möchten nämlich nicht in Eile durchs Baltikum rauschen, sondern dort auch möglichst viel sehen und erleben.
dsc_0059_01
Ich möchte die wunderschönen Strände des Baltikums genießen, Kiefernduft riechen und den feinen Sand spüren! So wie hier auf Saaremaa 2016, wo wir leider nur viel zu sehr in Eile waren.
  • St. Petersburg. Auf Russland bin ich seit langem sehr neugierig. Von Helsinki fährt man mit dem Zug nur 4 Stunden. Deshalb wäre das ein Ziel, was sich wirklich gut mit unseren Finnlandurlauben verbinden ließ. Irgendwann machen wir das. Und vielleicht ist irgendwann ja 2017.
  • Stockholm. Ein Stockholmtrip lässt sich gut mit Finnlandurlauben verbinden, idealerweise sogar mit einer Fahrt mit meinen Lieblingsfähren Silja Symphony und Silja Serenade. Und ich würde halt mal wieder richtig gerne nach Schweden. Ich kann es gar nicht glauben, dass ich mal Schwedisch (und in Schweden) studiert habe. Ich und Schweden – wir haben uns in den letzten Jahren ganz schön entfremdet :(!

p1050203_01

  • Göteborg und Bohuslän. Gut von Kiel aus mit der Fähre erreichbar. Außerdem liebe ich Westschweden und überhaupt… siehe Punkt 4!
p1030337_01
Die schwedische Natur ist einfach nur ein Traum. Ich kann es nicht fassen, dass dieses Foto aus Bohuslän schon wieder 5,5 Jahre alt ist…
  • USA (Illinois und Wisconsin). Vor, zwischen und nach den Weltkriegen sind viele meiner Verwandte aus Schlesien in die USA ausgewandert. Ich habe das Bedürfnis hinzufahren, bevor auch die letzte Kontaktperson verstorben ist und ein bisschen Familiengeschichte aufzuarbeiten. Außerdem bin ich sehr neugierig auf Amerika – auch wenn meine Erwartungen ehrlich gesagt nicht besonders hoch sind…
  • Hotel Boltenmühle, Brandenburg. Dort waren wir letztes Jahr zu Ostern und es ist einfach ein magisch schöner und friedlicher Ort, an den ich möglichst bald zurückkehren möchte.
  • Irgendwo, wo es flach ist und wir ein schönes rollstuhlgerechtes Ferienhaus finden. Auch 2017 ist wieder ein Kurztrip mit meinen Eltern geplant. Da mein Papa seit einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt, dreht sich wieder alles darum, wo wir eine schöne, rollstuhlgerechte Unterkunft finden. Es ist so verdammt schwer. Tipps gerne direkt an mich! Ostsee oder Süddänemark wären ideal.
  • Österreich. Es ist unglaublich, ich war schon seit 13 Jahren nicht mehr in unserem südlichen Nachbarland. Auch meinen Freund lechzt es nach Alpenromantik. Wir schaffen es bloß nie dorthin, weil Österreich nun mal entgegengesetzt zu Finnland liegt…

USA, St. Petersburg, Lettland und Litauen wären für mich ganz neue Ziele. Deshalb hoffe ich, dass ich wenigstens eins von ihnen bereisen werde. Eine Rangfolge der Favoriten habe ich dabei nicht. Vielleicht verschlägt es mich auch ganz woandershin, denn wie gesagt: Langzeitplanungen sind nicht so mein Ding 🙂 .

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wohin geht die Reise 2017?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s